Das liebende Herz

Ich weiß, dass bei vielen Menschen die inneren Stimmen sehr laut sind. Eigentlich wissen wir doch, dass das nur eine Illusion ist, aber oft schenken wir ihr genau dieser Illusion dennoch Glauben.

Immer wenn du im Flow bist

Da kann es sein, dass du gerade dabei bist etwas völlig Neues, etwas wirklich Großes zu wagen und das fühlt sich auch so richtig toll an. Du sprudelst förmlich über vor Energie, Ideen und deine Kreativität jubelt so richtig. Du bist ganz einfach im Flow.

Ich weiß, dass du das auch aus deinem Leben kennst. Und gerade auch in meinen Workshops weise ich immer wieder darauf hin, dass auch hier eine klare, senkrechte Ausrichtung sehr wichtig ist. Eine gute Anbindung und Verwurzelung in der Erde und eine klare Öffnung zum Ursprung hin. Nach oben.

Warum?

Nun, weil du in diesem Flow, in diesem Hoch sehr tief mit deiner wahren Essenz verbunden bist. Du lebst aus deiner inneren Weisheit heraus. Nun sind wir Menschen aber trotz allem immer noch in der Dualität zuhause. Und wir sind auch in ein Kollektiv der gesamten Menschheit eingebunden.

Wenn du nun in deiner senkrechten Ausrichtung bist, dann bist du zentriert in dir. Du gibst den Überzeugungen, Glaubenssätzen und Begrenzungen aus dem Kollektiv fast keine Chance bei dir anzudocken. Damit meine ich: Du lässt dir nichts Enges, Festes oder Begrenzendes von außen überstülpen. Denn du ruhst in dir.

Du bist verbunden mit dem tiefsten Kern, dem Kristallkern der Erde und eine Wurzeln sind ebenfalls sehr stark wahrnehmbar für dich. Durch diese Anbindung in der Erde fließt ihre kraftvolle Energie in dich hinein und immer weiter nach oben. Durch alle deine Energiezentren, Energiebahnen bis ganz nach oben. Es richtet dich in deiner Senkrechten auf. Und du öffnest dich weit über dich hinaus deinem göttlichen Ursprung entgegen.

Viele Menschen wissen aber noch nicht um dieses einfache Werkzeug der senkrechten Ausrichtung. Deshalb kann es nun sein, dass du irgendwann beginnst, all das Wertvolle aus deinem Hoch, aus deinem Flow wieder in Frage zu stellen.

Wenn du nun so ein bisschen anfällig bist, wieder hin- und her überlegst, dann tritt noch etwas auf den Plan.

Das ist genau der Zeitpunkt, in welchem sich gewisse Stimmen, sehr vertraute Stimmen, ganz laut zu Wort melden. Dein innerer Kritiker, Zweifler, Skeptiker, Nörgler, Antreiber oder dein Perfektionist treten auf den Plan.

Sie sind einfach immer da, so scheint es. Irgendwo liegen sie auf der Lauer und warten auf ihren großen Auftritt. Jetzt ist es soweit: Vorhang auf, Licht an. Sie betreten die Bühne.

Und jetzt braucht es deine Klarheit. Es braucht hier auch deine senkrechte Ausrichtung. Denn dann ist folgendes möglich: Du darfst diese Stimmen wahrnehmen. Einfach wegdrängen bringt nämlich auch nicht wirklich etwas. Hast du bestimmt auch schon gemerkt. Du lässt sie auf die Bühne und du gibst ihnen auch ein Gesicht und eine Gestalt und du gehst ihnen entgegen.

Das liebende Herz

Doch da ist etwas ganz Wesentliches. Du gehst ihnen mit einem liebenden Herzen entgegen. Das ist so wichtig.

Das liebende Herz hat eine enorme Kraft der Transformation.

Das liebende Herz bringt die Wahrheit und zwar deine Wahrheit ans Licht.

Im hellen und warmen Schein von diesem liebenden Herzen können sich deine vielen inneren Stimmen auch so zeigen wie sie im Ursprung sind. Sie sprechen zu dir aus einer tiefen Liebe heraus.

Ja, auch wenn du es fast nicht glauben kannst, dein Zweifler, dein Nörgler, dein Kritiker, dein Antreiber, dein Perfektionist, dein Skeptiker haben als ihren Antrieb um zu dir zu sprechen immer dein Bestes im Sinn. Doch hier gilt es zu erkennen, dass sie stets nur aus deinen bereits vorhanden Erfahrungen, Erlebnissen sprechen können. Ihnen ist es nicht möglich, sich davon loszulösen.

Sie sind auch eng mit deinem Verstand, deinen Gedanken und den daraus resultierenden Geschichten verhaftet. Deshalb wiederholen sie eigentlich immer nur, wie in einer Endlosschleife, was dir angeblich gut tut, wo du lieber bleiben sollst, was nicht gut für dich ist, was du nicht schaffst, was noch nicht perfekt ist und was schneller gehen sollte. Doch in Wahrheit ist es die Liebe, die sie antreibt, um dich in Sicherheit zu halten.

Es wird eng und fest in dir wenn du dich auf ihre Geschichten immer wieder einlässt. Weil sie nicht über ihren sogenannten Tellerrand hinausblicken können. Du fällst raus aus deinem tollen Flow.

Doch die Sprache von deinem liebenden Herzen darf alles verändern.

Dein Blick auf die kritischen Gestalten verändert sich. Er wird weich, liebevoll, öffnend. Mit diesem Blick erkennst du die Wahrheit und auch die kritischen Gestalten erkennen sich darin und verlieren ihre Macht. Sie verlieren in deinem liebenden Herzen ihren Antrieb.

Das kannst du dir wirklich bildlich so vorstellen. Stell dir nochmals die Bühne vor, welche die kritischen Gestalten betreten haben. Nun blickst du mit deinem liebenden Herzen auf sie und du hilfst ihnen so, dass sie sich transformieren können. Sie müssen sich nicht mehr um ihrer Geschichten willen aufplustern, darstellen und wichtig machen, sondern sie werden ganz weich und licht.

Ein einzigartiger Strom der Wärme, der Weichheit und des tiefen Verstehens verbindet euch in diesem magischen Moment. Immer dann, wenn du dein liebendes Herz öffnest. Wenn du mit deinem Herzen zu ihnen hinatmest. Wenn du sie nicht länger einfach wegstößt, sondern ihnen diesen Raum schenkst, damit sie sich auch erinnern können.

Und hier hat mir mein geistiger Begleiter Solahim folgende Worte geschenkt:

Es braucht die Ehrlichkeit und die große Bereitschaft, auch ungeliebten Dingen, Gestalten, Anteilen und Schatten in großer Liebe zu begegnen. Immer braucht es hier deine Öffnung und dein Ja. Sobald du in deinem Leben etwas von dir stößt, wird es dir größer und mächtiger wieder auf deinem Weg begegnen.

Du darfst die göttliche Schöpfung in dir wieder erkennen. Und immer dann, wenn du hier deine inneren Türen öffnest, wirst du eine neue Ebene betreten. Sicherlich lebst du auch weiterhin in der Dualität und das ist auch wichtig so. Denn so erkennst du dich sehr leicht in deinem Gegenüber. Genauso wie du dich in deinen inneren Anteilen erkennst. Deinen Schatten. Diesen Gestalten, die dir oft wie kleine Monster begegnen.

Doch sei dir gewiss, auch sie sind immer nur ein Ausdruck der göttlichen Schöpfung, sie reichen dir ihre Hand und bringen dich in deinem Erkennen immer einen Schritt weiter. Sofern du dich darauf einlassen kannst. Und damit meine ich das Einlassen aus deinem liebenden Herzen heraus.

Begegne dir selbst in Liebe, begegne deinen Anteilen, deinen Schatten, deinen kleinen Monstern in Liebe und staune über Licht der Transformation, das sich dann zeigen darf. Dann ist alles möglich, Liebes. Und das weißt du auch. Du hast es schon selbst erlebt.

Zögere keinen Moment. Verschließe dein Herz nicht. Bewerte nicht gleich im ersten Moment dein Gegenüber. Sei es in deinem Innern oder im Außen. Sei neugierig und lasse dich auf diese interessante Erfahrung ein. Denn genau diese offene und liebende Haltung ermöglicht es dir, dass du wieder Zuhause ankommst. In dir.

Liebe IST

Immer und überall

DU kannst sie vergessen

DU kannst sie verdrängen

DU kannst sie zurückhalten

Doch …

Sie wird sich immer wieder in Erinnerung rufen

In DIR

Denn sie kann nicht anders

Liebe ist in allem

Einstimmung „Das liebende Herz“

Weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie wichtig die senkrechte Ausrichtung gerade auch in Verbindung mit dem liebenden Herzen ist, werde ich auf meiner Seite hier sehr bald eine Einstimmung dazu veröffentlichen.

Das ist mein Dienst an DIR, der du hier meine Worte liest. Ich will dich darin unterstützen, dass du leicht und kraftvoll in deiner Mitte und in deinem Flow kommst und dort auch bleiben kannst. Denn mir liegt es am Herzen, dass du deine einzigartigen SeelenGaben in dir entdeckst und deine Lebensaufgabe annimmst und sie auch lebst. Dafür bin ich an deiner Seite.

Schau immer mal wieder hier vorbei oder trage dich für meinen Newsletter ein, dann bekommst du auf jeden Fall diese wertvolle Einstimmung: „Das liebende Herz“.

Einladung für deinen Kommentar:

Schreib mir, wie du mit diesen kleinen Monstern in deinem Innern umgehst? Wie schaffst du es im Flow und in deiner Mitte zu bleiben und dich nicht ablenken zu lassen?

Herzensgrüße

Silvia

P.S. Erwecke deine SeelenGaben – beseelt und beflügelt.

P.P.S. Willst du dich auf deinem Weg zu deinen SeelenGaben, dem Wahrnehmen von deinem inneren SeelenRaum und deiner Seelenverbindung unterstützen lassen? Dann habe ich hier die kostenfreie Aufzeichnung meiner SeelenGaben-Session für dich, die in einer wunderbaren Gruppe stattgefunden hat. Hol sie dir gleich: 🙂

Erhalte die Aufzeichnung der SeelenGaben-Session:

„Erkenne DICH und erfahre, was deine SeelenGaben sind, die du in dieses Leben mitgebracht hast!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.