Wie uns die Natur auf unserem Seelenweg begleitet

Heute möchte ich nach länger Zeit mal wieder ein Video mit dir teilen. Denn gerade wenn ich Menschen begleite, dann stellt sich mir oft auch die Frage, wie ich alles so anschaulich und vor allem leicht verständlich rüberbringen kann. So, dass es für DICH gut nachvollziehbar ist und dass es dir auf deinem eigenen Seelenweg auch weiterhilft.

Denn jeder Mensch steht an einer anderen Stelle. Jeder Mensch hat seinen ganz persönlichen Zugang zu seinem Inneren. Oh ja, den hast du auch. Manchmal zweifelst du vielleicht noch oder er ist dir noch verborgen. Doch schon alleine, dass du hier liest, zeigt dir dass du auf dem Weg bist dich neu zu entdecken.

Als ich begonnen habe meinen Seelenweg zu gehen, da war ich mir auch in Vielem so unsicher. Ich habe hier und dort gesucht und ich habe mir Hilfe gewünscht. Einfache aber wirkungsvolle Hilfe zur Selbsthilfe 🙂 So, dass ich Werkzeuge an die Hand bekomme, mit denen es mir leicht fällt, meine Seele – meine innere Stimme zu verstehen. Eine Unterstützung, damit ich wieder mehr in mein Vertrauen finde.

Und deshalb habe ich mich auch entschlossen, in den nächsten Wochen immer mal wieder ein kleines Video hier reinzustellen. Und zwar werde ich in den Videos auf verschiedene Werkzeuge/Elemente eingehen, die mich auf meinem Weg unterstützen. Ich werde es für dich anschaulich erklären und du kannst dir einfach das nehmen, was dir gefällt.

Einladung für DICH

Doch ich möchte dich auch wirklich dazu ermutigen einmal etwas auszuprobieren was du vielleicht noch gar nie gemacht hast. Mal mit einem Baum zu reden – ihm zuzuhören – dich auf das Rauschen und Flüstern des Windes einzustellen und vieles mehr. Das eröffnet dir völlig neue Sichtweisen.

Um im ersten Video kannst du mich an einem, meiner Lieblingsplätze sehen. Von dort habe ich eine herrliche Fernsicht und erlebe gleichzeitig auch die Kraft der Bäume. Ich kann auf die Felder vor mir blicken und sehe wie alles heranwächst und zur Ernte reift. Und ich spüre die warme Erde unter meinen Füssen, die mir ihren Halt schenkt. Und heute konnte ich noch einen herrlichen Wind wahrnehmen, der mich reinigt, alles kräftig durchpustet und mir zu einer frischen Klarheit verhilft.

Das Video ist ungeschnitten, einfach aus dem Augenblick heraus – so wie es entstanden ist. Du hörst den Wind im Hintergrund und ich finde das herrlich.

Lass dich ein bisschen mitnehmen auf die Reise:

Und wie du vielleicht bemerkt hast, es muss nicht schwierig sein wenn wir uns mit der Natur verbinden und uns von ihr ein wenig führen lassen. Lass es einfach zu. Gib dich hin und erfahre Neues.

Und noch eine Einladung für DICH 🙂

Die Natur, ihre Kraft und ihre Weisheit wird auch ein Teil vom nächsten „SeelenZeit-Workshop“ sein. Dieser beginnt Mitte September 2015 und geht über die Dauer von 4 Wochen.

Dieser Workshop ist die Essenz aus allen bisher vorangegangenen Workshops. So empfinde ich es bereits in der Vorbereitungsphase. In dieser Zeit werden wir gemeinsam als Gruppe, aber auch der für sich, ganz in die eigene Mitte und ins eigene SEIN geführt. Das ist die Grundvoraussetzung für Frieden.

Und so wird es dir auch gelingen, deinen eigenen Seelenweg erfüllt zu gehen. Sehnst du dich danach? Ich habe mich auch sehr lange danach gesehnt und bin froh, dass ich jeden Tag, jeden Moment in meinem Leben Stück für Stück auf diesem Weg vorwärts gehe.

Du möchtest benachrichtigt werden, wenn es mehr Informationen zum nächsten „SeelenZeit-Workshop“ gibt? Dann darfst du dich hier unten eintragen und bekommst rechtzeitig Bescheid.

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Einladung für deinen Kommentar:

Ich bin gespannt, wie dir mein Video gefallen hat. Ja, ok es ist bestimmt nicht perfekt, aber das sollte es auch gar nicht sein. Denn wir alle müssen nicht perfekt sein, wir dürfen einfach nur wir selbst sein. Welche Erfahrungen hast du mit der Natur – hast du auch einen Lieblingsort oder vielleicht sogar mehrere?

Herzensgrüße

Silvia

P.S. Erwecke deine SeelenGaben – beseelt und beflügelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.