Folge den Zeichen

Entscheidungen treffen

Wie ist das in unserem menschlichen Erleben. Sehr oft sind wir aufgefordert, Entscheidungen zu treffen. Kleine oder große. Das spielt im Prinzip keine Rolle. Für uns als Menschen natürlich schon, denn bei kleineren Entscheidungen fällt es uns leichter.

Heute – als ich so nochmals reflektiert habe, wie ich erst vor Kurzem eine sehr wichtige Entscheidung getroffen habe, waren auf einmal die Worte da:

Du kannst niemals mit deinem Verstand entscheiden. Du versuchst abzuwägen, dir alle möglichen Szenarien vorzustellen, was wäre, wenn und fühlst die angeblichen Gefühle dazu. Lachhaft. Lachhaft kann ich da nur sagen. Das alles ist wie eine riesengroße Seifenblase, die sofort zerplatzt. Du triffst dann deine Entscheidungen – egal ob dafür oder dagegen, nicht aus deinem Herzen.

In deiner menschlichen, verstandesmäßigen Welt bedeutet das oft Verlust. Manchmal sogar direkt. Materiell. Doch es ist nie ein wirklicher, wahrhaftiger Verlust. Denn alles ist im Fluss, wenn du es lässt. Und auch wenn du es nicht lässt ist es so. Nur dann fühlt es sich an, als ob es an dir vorbeifließt.

Meine Einladung an dich:
Lass mich in deinem Herzen zu dir sprechen und dann folge den Zeichen.

Praktisch bedeutet das:

Werde still. Liebe. Danke.
Erwache schon gleich am Morgen mit mir, deinem Gott in dir, in deinem Herzen. Lobpreise mich. Stelle mich an die allererste Stelle. 
Doch danke niemals für die weltlichen Dinge, sondern erkenne die Dankbarkeit in deinem wahren, göttlichen SELBST.

Ich danke bedeutet:

Danke dafür, dass ich das Göttliche in mir erkenne, anerkenne und ihm folge. Bedingungslos. Da ich mich darin sehe und gehalten bin. Das alleine ist meine Sicherheit, meine Freiheit, meine Fülle, meine ganze Liebe.

Ich danke.

Verstehst du jetzt?

Werde still. Vergebe.
Immer dann, wenn du den Zeichen deiner Be- und Verurteilungen folgst.
Immer dann, wenn du die Zeichen der Vergangenheit wahr machst und die Zeichen der Zukunft für dich JETZT deuten willst. Das ist unmöglich. Es ist schlicht und einfach unmöglich im gegenwärtigen Moment. Im Hier und Jetzt.

Daher vergebe dir und übergebe all das der Göttlichen Schöpfung. Mir deinem Gott. Sofort. Folge dir SELBST sofort. Vergebe in mir, im Göttlichen. Wahre und beständige Vergebung kann nur so erfolgen.

Werde still.

Mehrmals am Tag. Im lauten Trubel deiner Gedankenwelt. Werde still. Und erkenne diese Gedankenwelt als das, was sie in Wahrheit ist. Eine selbsterschaffene Illusion. Gespeist, genährt … nun entscheide und siehe selbst. Schau jetzt sehr genau hin.

Werde still und erwache immer wieder von neuem in dem EINEN GOTT der wahren Liebe.

Werde still und entdecke so den immerwährenden Fluss deines SEINS. Still. Frei. Unbegrenzt. Ohne Anfang. Ohne Ende.

Nur so wirst du deine Antworten finden.
Nur so wirst du Zufriedenheit und Frieden erlangen.
Nur so bist du in der klaren Schau der Schöpfung.
Nur so trägt dich Gottes Liebe in allem und durch alles.

Nur so. Das ist dein Weg. Und du weißt es. Schon lange. Weil du gar nie etwas anderes bist, als das was dir in deiner Stille und Innenschau gezeigt wird.

Reine, unermessliche Liebe.

Ich sehe in mir das Göttliche genauso wie in dir. AllEinsSEIN.

Das bedeutet es ganz praktisch. Gelebte Praxis in göttlicher Liebe. Deshalb ist die Lobpreisung Gottes immer – und ich sage ganz deutlich IMMER eine Lobpreisung von deinem wahren SELBST. Es gibt niemals eine Trennung und hat es nie gegeben.

Gib dich nie mehr mit weniger zufrieden. Denn dann machst du die Illusion deiner Gedanken wahr.
Gib dich nie mehr mit weniger zufrieden, denn ewige Liebe, Frieden und Freiheit erwarten dich im Hier und Jetzt.

So und nur so triffst du Entscheidungen.

Du meinst, dass das doch schwer ist? Und dir einiges abverlangt?

Ja es verlangt die Aufgabe der Welt der Illusionen und die Hingabe an das wahre SEIN.

Doch wenn du ehrlich bist, dann spürst du schon lange dieses Verlangen in dir. Das ist dein Zeichen für deinen ersten Schritt zurück zu deiner wahren Natur.

Folge den Zeichen, die ich in dein Herz lege. So und nur so spreche ich mit dir. JETZT. Immer JETZT.

Lege deine Hände auf dein Herz und frage dich:
Was ist jetzt?
Jetzt in der Liebe Gottes?
Was ist sichtbar?

Und dann sei still. Ich spreche immer zu dir. Immer. Denn wir sind EINS in der Liebe. Folge diesen, meinen Zeichen.

Herzensgrüße

Silvia

Hier findest du meinen Kanal auf Telegram mit wertvollen Inspirationen und Impulsen – als Einladung zu deinen eigenen Erkenntnissen: =>SeelenGaben Telegram

Abonniere auf sehr gerne meinen Kanal auf YouTube. Hier schenke ich dir ALLES, was aus meinem ICH BIN herausfließen möchte: =>SeelenGaben YouTube

Ich stehe für die tiefe Erinnerung an dein wahres SEIN.

Für ein zutiefst erfülltes, freies und friedvolles Miteinander hier auf der Erde.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.