Was bedeutet es wenn wir unsere SeelenGaben erkennen und leben?

Wenn wir uns vorstellen, wir würden um unsere SeelenGaben wissen, dann wäre das doch sicherlich eine enorme Bereicherung, oder? Und eine Erleichterung noch dazu, denn endlich würde alles einen Sinn machen und unsere Suche hätte ein Ende.

Was bedeutet es wenn wir unsere SeelenGaben erkennen und leben?

Ich bekomme sehr häufig E-Mails mit allen möglichen Fragen zu den SeelenGaben. Und da wird immer wieder deutlich, dass es sich die meisten Menschen total schwierig vorstellen, ihre SeelenGaben zu entdecken. Das kommt natürlich auch daher, dass wir uns im Laufe des Lebens immer mehr “zudeckeln”. Damit meine ich, dass wir, aus unserem tagtäglichen Erleben heraus, unseren Gedanken, Glaubenssätzen, Überzeugungen von anderen Menschen die Möglichkeit einräumen, uns in Grenzen zu verweisen und unseren leuchtenden Kern dadurch zudecken. Das ist sehr schade. So bauen wir uns eine Barriere auf, die gar nicht sein müsste. Der natürlich Zu- und Umgang mit unseren SeelenGaben erscheint uns deshalb schwierig.

Das SEIN – dein SEIN ist so einfach.

Ja, wenn es doch nur so einfach wäre, denkst du jetzt bestimmt. Wie soll ich wieder an diesen leuchtenden Kern herankommen? Wie soll ich ihn denn wieder säubern und blank polieren?

Ich kenne diese Herausforderung aus meinem Leben. Und wenn ich ganz ehrlich bin, dann – und das kannst du auch in meinem letzten Blogartikel nachlesen – scheint unser innerer Kern immer dann am hellsten, wenn wir uns in einer Krise befinden. Wir nennen es Krise. Es ist in der Zwischenzeit für mich einfach zu einer interessanten Erfahrung geworden. Ich nenne es nicht mehr Krise. Dadurch sehe ich den hellen Schein von meinem inneren Kern viel deutlicher. Ich kann mich gut mit ihm verbinden und das hilft mir aus dem Tal wieder heraus.

Wie wäre es für dich, wenn du einfach jede Situation, in deinem Leben als eine interessante Erfahrung sehen würdest?

Was würde das sofort verändern?

Wenn ich da auf meine Erfahrungen blicke, dann kann ich sagen, dass mir das sofort ein Gefühl der Weite vermittelt. Wenn es sich davor eng, festgefahren, undurchsichtig, vielleicht auch ein wenig verzweifelt angefühlt hat, dann dreht sich hier die Energie. Die Gefühle kann ich neu wahrnehmen. Mehr mit einem Blick von außen. Aha – eine interessante Erfahrung in meinem Leben! Kannst du das nachvollziehen? Zweifelst du noch? Dann probier es doch einfach mal aus.

Das ist auch der einfachste Weg zu deinen SeelenGaben

Immer dann, wenn du dir die Gelegenheit gibst und aus der Bewertung und Beurteilung von deinem Leben aussteigst, findest du den Zugang zu deinem inneren Raum, deinem SeelenRaum und zu deinem strahlenden Kern. Und genau dort findest du ALLES.

Deine SeelenGaben sind nichts, was du dir noch aneignen musst, was du durch eine Ausbildung erreichen kannst. Deine SeelenGaben trägst du schon immer in dir. Manchmal höre ich auch: Ach, das ist doch nichts Besonderes. Das kann doch jeder. Das kann es nicht sein.

Ja, wir Menschen warten ständig auf den großen Knall, der Schleier hebt sich und bähm da sind sie: deine SeelenGaben.

Aber so ist es nicht. Es ist viel einfacher. Beobachte dich einfach mal über eine längere Zeit hinweg. Was machst du aus reiner Freude heraus? Was begeistert dich so sehr, dass du es am liebsten den ganzen Tag machen würdest. Einfach so – ohne große Anstrengung. Wo fühlst du deine Kreativität am deutlichsten? Wann kannst du deine Visionen wahrnehmen? Wenn du was machst?

Um deine SeelenGaben zu leben musst du nicht zwangsläufig selbständig sein. Du musst kein Heiler, Coach, spiritueller Lebensbegleiter sein.

Ich möchte dir kurz aus meinem Leben erzählen, von meinen SeelenGaben.

Als ich nach längerer Familienpause wieder in den Beruf zurückkehren wollte, wusste ich überhaupt nicht wo und was ich arbeiten sollte. Vor allem wusste ich nicht, was wirklich meins ist, was mir Freude bereitet und wo ich mich richtig wohl fühle.

So kamen unterschiedliche Stationen, in denen ich mich ausprobierte. Auch ein Jahr im Kindergarten war dabei. Und schließlich bin ich doch wieder im Büro gelandet, doch alles war ganz anders als noch vor Jahren, wo mir dieser Beruf so verhasst war.

Auf einmal blühte ich auf. Ich konnte mich zeigen. Da fand etwas in mir Anklang. Etwas begann zu schwingen in seiner schönsten Melodie. Fähigkeiten, von denen ich gar nicht wusste, dass ich sie in mir trage, kamen an die Oberfläche.

Ich war im Verkauf tätig. Konnte aber auch alles selbständig organisieren, aufbauen und meine Visionen einbringen. Ich konnte meine Ideen sofort umsetzen. Mein Chef ließ mir freie Hand. Meine Kreativität war auf einmal so präsent, dass ich unendlich viel Freude bei dieser Arbeit spürte, die überhaupt keine Arbeit für mich war in dem Sinne. Ich liebte was ich tat.

Verkauf – Kontakt mit Menschen auf meine Art und Weise. Herzensbegegnungen, Gespräche, Lachen und dann noch erfolgreich sein. All das konnte ich da auch erfahren. Ich habe viel über mich und meine Gaben gelernt, die wie von selbst an die Oberfläche kamen. Und ich war am richtigen Ort, damals.

Dann die Wende hin zum Eigenen

Bei mir kam dann irgendwann die Zeit, als ich bemerkt habe, dass ich meine Gaben – meine SeelenGaben in meinem eigenen Business leben möchte. Das war die Zeit der Ablösung und des Neubeginns. Es hat Mut erfordert und mein JA zu mir selbst. Vertrauen in meine Gaben und auch Vertrauen in den Ruf, der immer lauter wurde, jetzt wirklich ganz in meine Kraft in meinem eigenen Bereich zu gehen.

Du kannst deine SeelenGaben in einem eigenen Business leben, in deinem jetzigen Beruf, Arbeitsplatz und natürlich auch als Hobby.

Vielleicht erfüllt es dich, wenn du ein Musikstück spielst, ein Lied singst, ein Bild malst, mit deinen Kindern immer neue Spiele erfindest, wunderschöne Dinge bastelst oder ein Kleidungsstück nähst.

Vielleicht bist du eine Bereicherung für die Menschen in deinem Umfeld, wenn du ihnen zuhörst. Einfach nur zuhören und da-sein.

Oder aber in deiner Beziehung, in dem du deinem Partner ein offenes Ohr – dein offenes Herz schenkst. Und dich dadurch noch intensiver erkennst. Dich mit deinen SeelenGaben und somit auch deinem Partner die Möglichkeit schenkst, sich und seine Gaben zu erkennen.

Vielleicht lebst du deine SeelenGaben wirklich genau da wo du jetzt bist: Im Büro, im Studium, in der Ausbildung, in deinem Alltag, in deinen Beziehungen.

Das Wichtigste ist jedoch: Hol deine SeelenGaben in dein Leben. Erkenne sie!

Für mich war dieses Jahr auch ein Jahr, in dem ich die Gabe der Heilung erkennen durfte. Zweimal wurde mir dieses Geschenk zuteil. In Irland und hier.

Immer dann wenn du den klaren Impuls in dir verspürst: Ja, ich bin bereit – bereit zu erkennen, anzunehmen und mich damit zu verbinden – dann zeigen sich deine SeelenGaben.

Dein Lebensbuch blättert sich wie von selbst auf und es erscheint dir vielleicht mit einem Mal wahrhaft magisch. Da ist es wieder – das Leuchten und Glitzern, nach dem du so lange auf der Suche warst.

Seine eigenen SeelenGaben zu erkennen und zu leben bedeutet aber auch immer mehr im HIER und JETZT anzukommen. Das ist wirklich so. Die eigenen SeelenGaben treiben dich nicht weiter in deiner Suche im außen, sondern sie lassen dich aus deiner eigenen inneren Weisheit und Fülle schöpfen. Sie schenken dir eine wunderbare Klarheit über jeden einzelnen Schritt, den du zu gehen bereit bist. Und sie führen dich zu einer wahrhaft tiefen und ehrlichen Selbstliebe. Und somit zu einer erfüllenden Liebe zu deinen Nächsten.

Die Liebe ist in allem – die Liebe trägt dich zu deinen SeelenGaben.

Meine Aufgabe ist es, dich dabei zu begleiten. Denn es gibt nichts Schöneres, als wenn Menschen sich ihrer Essenz und ihrer Gaben wieder bewusst werden. Dann stellt sich ein tiefer innerer Frieden ein. So nehme ich es bei mir wahr. Es braucht kein ständiges Vergleichen mehr, kein besser, schneller, höher.

Wir ruhen in uns. In unserer Mitte. In unserem SeelenReich.

Möchtest du jetzt gleich mehr darüber erfahren? Ich unterstütze dich sehr gerne in deinem kostenfreien SeelenGaben-Gespräch.

Wo stehst du gerade in deinem Leben? Hörst du vielleicht auch den Ruf deiner Seele, nimmst den zarten Glanz deiner Essenz wahr und kennst diese Sehnsucht, die dich immer tiefer zu dir selbst führt?

Dann bist du hier richtig – ich erwarte dich bereits mit einem offenen Herzen. Bis ganz bald – beim SeelenGaben-Gespräch :-)

Einladung für deinen Kommentar:

Welchen Zugang hast du zu deinen SeelenGaben? Lebst du sie vielleicht schon? Schreib mir einfach von deinen Erfahrungen, von deinen Vorstellungen. Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Herzensgrüße

Silvia

P.S. Erwecke deine SeelenGaben – beseelt und beflügelt.

P.P.S. Vielleicht möchtest du dich auf deinem Weg in dein erfülltes SEIN ein bisschen unterstützen lassen? Dann hol dir doch hier mein kostenloses E-Book „4 Schritte in dein erfülltes, selbstbestimmtes Leben“. Einfach in den Newsletter eintragen und schon kannst du loslegen. :-)

Trage dich in meinem Newsletter ein und erhalte wertvolle SeelenImpulse. 

Als zusätzliches Dankeschön bekommst du außerdem noch mein Gratis E-Book

VorlageEbook1

 

“4 Schritte in dein erfülltes, selbstbestimmtes Leben”

2 Kommentare, sei der nächste!

  1. Liebe Frau Heimburger,

    mit Freuden wollte ich mich für Ihren News Letter eintragen. Leider kommt immer die Meldung, dass mein E-Mail Format falsch ist.

    Herzliche Grüße
    Christine Rumpp

    1. Hallo liebe Christine,

      das freut mich sehr wenn du dich für meinen Newsletter interessiert. Ich sende dir ganz rasche eine E-Mail und dann klappt das ganz bestimmt.

      Liebe Grüße
      Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.