Du willst mich näher kennenlernen – 11 Fragen – Nominierung zum “Liebster-Award”

Zuerst einmal möchte ich mich bei Nicole Bailer bedanken, die mich für den “Liebster-Award” nominiert hat. Das war vielleicht eine Überraschung!

Ja, was ist der “Liebster-Award” denn nun eigentlich? Es bedeutet “Hey – ich mag deinen Blog, finde ihn interessant und ich möchte gerne mehr von dir erfahren.” Du bekommst dann 11 Fragen gestellt und hast so die Möglichkeit, dass auch deine Leser mehr über dich erfahren. Außerdem darfst du natürlich auch wieder andere Blogs nominieren.

Natürlich nehme ich die Auszeichnung voller Freude an und beantworte gerne die Fragen von Nicole. Du darfst gespannt sein:

1. Warum tust du – beruflich – was du tust?

Weil mich genau das, was ich tue, zutiefst erfüllt. Denn ich habe es in meinem Leben so erfahren und deshalb möchte ich andere Menschen daran teilhaben lassen. Das ist nicht nur ein Beruf, das ist mein Leben. Und ich wünsche mir, dass ganz viele Menschen ebenso ihre Verbindung nach innen wieder finden und vor allem zulassen. Denn dann wird wirklich vieles leichter.  Ich kann gar nicht anders als meiner Seelenverbindung zu folgen und sie zu teilen.

2. Mit welcher Person des öffentlichen Lebens würdest du einmal gerne essen gehen und warum?

Meine Töchter riefen spontan “George Clooney” – doch nein, der ist es nicht! Ich würde gerne mal mit dem “letzten Bullen” essen gehen. Ja wirklich – hättest du vielleicht nicht gedacht. Aber es ist so, Henning Baum finde ich toll. Seine Ausstrahlung, auf der einen Seite sowas von Macho aber auf der anderen Seite auch sehr weich. Und wenn ich dann über ihn lese, dass er gesagt hat: „Ruhe ist unabdingbar, damit sich die Mitte nicht verschiebt. Sonst bekommen wir eine Unwucht und verlieren unsere Durchlässigkeit,“ dann passt das einfach. Ja, so ein Essen stelle ich mir sehr spannend und inspirierend vor.

3. Wie sieht dein perfekter Tag aus?

Perfekt ist immer so eine Sache. Aber ein genialer Tag – ja da wüsste ich schon was! Da gehört für mich gar nicht soviel dazu. Am Morgen, das Atmen, das Glas Wasser, meine Tasse Kaffee – einstimmen auf den Tag, öffnen für eine ausbalancierte Energie. Dann arbeite ich recht zügig das ab, was auf meiner To-Do-Liste steht. Dazwischen ein Smoothie oder ein Frühstück.

Da ich immer zwischendurch Pausen habe, geht es mir damit sehr gut und am Nachmittag habe ich meistens meine freie Zeit. Hier bin ich viel in der Natur, entweder beim Joggen oder beim genießen in meinem Garten. Da habe ich auch den besten Zugang zu meiner Kreativität und immer einen kleinen Notizblock dabei.

4. Frühaufsteher oder Langschläfer?

Eher Frühaufsteher, obwohl ich auch mal am Wochenende länger schlafe. Doch wenn ich früh aufstehe, bin ich richtig fit und der Tag ist noch so schön frisch!

5. Was zeichnet Freundschaft für dich aus?

Freundschaft ist für mich etwas sehr Kostbares. Dazu gehört unbedingt Ehrlichkeit und für den anderen da sein.

6. Welche Musik hörst du gerne?

Ich hör jetzt nicht unbedingt was spezielles, aber Xavier Naidoo, Tim Bendzko, Birdy oder Katie Melua  gehören genauso dazu wie U2, Pink Floyd, Queen oder Runrig. Aber da gibt es echt noch vieles mehr, das mir gefällt.

7. Was würdest du soooooo gerne mal machen, hast dich aber bisher nicht getraut?

Ein Fallschirmsprung oder einmal mit einem Gleitschirm mitfliegen – das ist schon ein großer Wunsch von mir. Aber bis jetzt hab ich echt noch Sch… davor!

8. Selbst kochen oder essen gehen?

Nun, ich koche oft gerne selbst, aber es gibt auch Zeiten, da koche ich überhaupt nicht gerne. Die gibt es einfach, aber da sind noch meine Töchter, die auch recht gut kochen. Essen gehen genieße ich aber auch – nur nicht ständig.

9. Wer wird Fußballweltmeister 2014?

Tja das ist so eine Frage – klar schau ich Fussball – meistens mit meiner Familie. Aber wer Weltmeister wird …Deutschland oder …nein ich bleib bei Deutschland!

10. Wie hast du deine Ressourcen erkannt und nutzt sie auch effektiv in deinem Alltag?

Nachdem ich aufgehört habe zu suchen. Dann ging alles ganz schnell. Ich habe erkannt, dass ich immer geführt werde und dass ich dann auch meistens am richtigen Ort zur richtigen Zeit bin. Naja nicht immer aber immer öfter. Genau dieses Geführtwerden, diese innere Verbundenheit nutze ich natürlich im Alltag und gebe es auch an die Menschen weiter, die zu mir kommen. Früher hatte ich oft Gefühlsausbrüche und -schwankungen, die es mir schwer machten, mein Potential wirklich zu erkennen. Seit ich auf meine Seelenverbindung vertraue, öffnen sich die Türen leichter und im Alltag bedeutet das, dass ich mein Potential lebe. Ach ja und meine Gefühle sind wesentlich ausgeglichener :)

11. Du kannst nicht leben ohne…….

Meine Familie und natürlich ohne Liebe!

Und das sind meine Nominierungen:

Katharina Berrenberg mit ihrem Blog Gabri, der Vanilleengel

Thomas Meurer mit seinem Blog Papa-Wahnsinn

Barbara Drucker mit ihrem Blog La Stilista bloggt

Elvira Löber mit ihrem Blog Septemberfrau

Judith Riemer mit ihrem gleichnamigen Blog und auch auf Veganmarathon zu finden

Das sind meine 11 Fragen an DICH:

1. Was macht dein Leben lebenswert?

2. Hast du ein besonderes Vorbild?

3. Wenn du ein Tier sein könntest, welches wärst du gerne und warum?

4. Meer oder Berge – was bevorzugst du?

5. Woraus schöpfst du Kraft?

6. Welche Jahreszeit gefällt dir am besten und warum?

7. Zufriedenheit – welche Bedeutung hat sie für dich?

8. Dein Beruf – deine Berufung – was inspiriert dich?

9. Hast du dir schon einmal einen verrückten Traum erfüllt?

10. Wie beendest du deinen Tag?

11. Die schönste Erinnerung aus deiner Kindheit?

Und so gibst du den Award weiter:

  • Verlinke die Person, die dich nominiert hat auf deinem Blog.
  • Beantworte meine 11 Fragen
  • Wähle Blogs aus, die du nominieren möchtest
  • Teile den jeweiligen Bloggern mit, dass du sie nominiert hast
  • Formuliere 11 Fragen, die du den Nominierten stellst.

Ich freu mich jetzt schon auf die Antworten.

Bei mir geht es übrigens nächste Woche noch in eine nächste Runde, denn ich wurde nochmals nominiert. Aber mehr verrate ich noch nicht  :-) , doch du wirst mehr von mir erfahren – versprochen!

Herzensgrüße

Silvia

7 Kommentare, sei der nächste!

    1. Hallo Thomas,
      du bist ja so was von schnell mit der Beantwortung der Fragen und ich hab natürlich auch schon ganz neugierig nachgeschaut :-)
      Ich kann deinen Blog wirklich nur empfehlen – sehr informativ, sehr ehrlich, sehr gelungen
      Dir ganz liebe Grüße
      Silvia

    1. Dir auch einen ganz lieben Dank zurück Barbara. Ich hab deine Antworten natürlich schon gelesen und finde auch cool, wen du nominiert hast :-)

      Grüße
      Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.