Entscheide dich für deine beste Vision!

Vertrauen in die eigene Kraft, in das eigene Wissen und in die eigene Wahrnehmung. Fällt uns das leicht oder zweifeln wir eher immer wieder daran? Aber wenn wir genauer hinschauen, dann kann das nur der Weg sein, der für uns gehbar ist. Wir können nicht ständig unseren Weg wechseln und uns dann beklagen, dass sie in unserem Leben nicht das einstellt, was wir gerne hätten.

Denn so rennen wir ständig von einer Vision zur nächsten

Vertrauen in die eigene Kraft, in das eigene Wissen und in die eigene Wahrnehmung. Fällt uns das leicht oder zweifeln wir eher immer wieder daran? Aber wenn wir genauer hinschauen, dann kann das nur der Weg sein, der für uns geh bar ist. Wir können nicht ständig unseren Weg wechseln und uns dann beklagen, dass sie in unserem Leben nicht das einstellt, was wir gerne hätten.

Denn dieses ständige Hin- und Herwechseln fühlt sich dann so an, als ob wir immer zwischen zwei, drei oder gar vier verschiedenen Wegen herumhüpfen. Das bedeutet aber auch, dass ich mit meiner Aufmerksamkeit und meiner Kraft in konzentriert bin. Mein Fokus ist nicht klar.

Das ist definitiv für unsere Entwicklung nicht gut. Ich kann meine Energie auf einen Weg verwenden. Und vor allem darf ich erkennen, welcher Weg das ist. Ich darf mich bewusst entscheiden. Das bedeutet nicht, dass ich nicht links oder rechts schauen kann und lebenslang in einer Entscheidung verhaftet bleiben muss, egal wie sie sich auf mein Dasein auswirkt.

Doch es gibt Hilfsmittel, die es mir leicht machen, meinen Weg Stück für Stück zu erkennen. Denn es geht immer um den jetzigen Augenblick. Hier muss ich meinen Fokus klar ausrichten und dann öffnet sich im nächsten Moment wieder die dazu passende Tür.
Lange Zeit war das für mich auch verschlossen. Und dann habe ich meine Seelenverbindung in mein Leben gelassen und so wieder Zugang zu meinen inneren Seelenwelten bekommen. Und der Schritt, über den ich mich jetzt sehr freue, sind die Schöpfungsstrahlen der Erzengel. Ja, die geistige Welt ermöglicht und den vollen Zugang dazu.

Die Schöpfungsstrahlen erhalten wir durch die Erzengel Raphael, Gabriel, Michael, Sandalphon und Metatron. In der neuen Energie dürfen diese Strahlen immer den Aspekt in unserem Leben beleuchten, der jetzt wichtig ist. So erkennen wir fast wie von selbst unseren Weg.

background-709679_640Nun darf man sich die Strahlen nicht als etwas außerhalb von uns vorstellen. Sie leuchten zwar aus der geistigen Welt, also von den Erzengel heraus zu dir, dennoch kannst du es wie ein Wechselspiel nehmen. Sie finden in dir Resonanz, wenn du dich dafür öffnest. Dann wird Schicht für Schicht alle störenden Blockaden abgetragen. Doch nicht mehr so, wie es früher der Fall war, als alles noch ziemlich schwerfällig vonstatten ging.

Es darf leicht und effektiv gehen

Mit den Schöpfungsstrahlen können wir Menschen sehr leicht unseren Weg bereinigen. Mit Bereinigen meine ich, dass wir ihn dann auch so erkennen und gehen können. Ohne von alten Erlebnissen und Mustern oder einschränkenden Denkweisen belastet zu sein. Wir gehen unseren Weg aus dem Augenblick heraus, aber mit unserer Vision im Herzen.

Vielleicht mag sich das für dich noch zu Utopisch anhören, doch es ist wirklich so. Die Erzengel mit ihren Schöpfungsstrahlen helfen gerne, sehr gerne. Und sobald wir den Mut und das Vertrauen haben uns dafür zu öffnen, kann das Licht, können die verschiedenen Lichter unsere Lebensbereiche beleuchten. Für mich ist das eine sehr spannende Sache. Denn so habe ich ein wirklich gutes Werkzeug an der Hand, wenn ich mal wieder im Dunkeln tappe.

Wie öffne ich mich für die Schöpfungsstrahlen

Nun willst du sicherlich wissen, wie ich da in den einzelnen Schritten genau vorgehe. Und das ist auch kein großes Geheimnis, sondern ich teile es sehr gerne mit dir. Vor allem da die Erzengel auch darum bitten, dass sich noch sehr viele Menschen dafür öffnen können.

  • Der bewusste Atem – Atem des Lebens: Zuerst atme ich mich mit dem bewussten Atem ganz in meine Mitte. Ein- und Ausatmen und die Luft anhalten so lange wie es dir gut tut (das öffnet die unteren Chakren und Energiebahnen). Einatmen und die Luft anhalten so lange wie es dir gut tut (das öffnet die oberen Chakren und Energiebahnen). Dieses bewusste Atmen verbindet dich mit deinen Wurzeln und öffnet dein Kronenchakra für deinen Ursprung.
  • Herzöffnung: Beim letzten Atmen tauche ich in mein offenes Herzchakra ein. Ich stelle es mir als eine geöffnete Blüte vor. Die Blume der Liebe (nimm einfach die Blume, die dich am meisten anspricht). Und ich bleibe so lange in meinem Herzen, bis ich eine zutiefst angenehme Wärme spüre. Du kannst auch gerne deine Hände auf dein Herzchakra legen.
  • Einladung der geistigen Welt: Nun lade ich über die tiefe Liebe, die ich empfinde, die geistige Welt zu mir ein. Ich bin bereit, jetzt mit den liebenden, inneren Augen auf mein Leben zu blicken. Ich bin bereit, ohne Wertung mich durch die Schöpfungsstrahlen führen zu lassen. Ich bin bereit, dass der Erzengel jetzt zu mir spricht, mir nahe ist, dessen Schöpfungsstrahl für mich wichtig und heilsam ist. Und ich spreche auch wirklich laut die Worte ICH BIN BEREIT

BildBlog19515

Und so empfange ich augenblicklich die Farbe, die Präsenz des Erzengels und es taucht der Lebensbereich auf, der meine Aufmerksamkeit benötigt. Er wird beleuchtet und ich komme an. Ich erkenne, was mich blockiert, behindert und vielleicht eingrenzt. Und durch das Licht, das Beleuchten dürfen sich mit meinem Einverständnis diese Blockaden und hinderlichen Glaubenssätzen auflösen.

Das Einverständnis, das JA dazu, ist ganz wichtig. Denn niemand kann in unser Leben eingreifen ohne unsere Zustimmung. Auch nicht die geistige Welt. Niemand kann in unserem Leben von außen etwas verändern oder umwandeln ohne unsere Einwilligung.
Mit diesem JA übernehmen wir die Verantwortung für unser Leben. Wir geben nichts mehr ab oder projizieren es auf andere. Wir erlösen uns selbst aus dem Opfer-/Täter-Bewusstsein. Das ist eine grenzenlose Befreiung und zugleich eine tiefe Hingabe an das Leben selbst.

Denn wenn wir wirklich dazu bereit sind für diesen Prozess, dann können wir zum einen immer mehr ankommen im Augenblick und aus diesem heraus leben. Und zum anderen können wir aber auch unsere beste Vision von unserem Leben verwirklichen.
Denn alle Liebe, alle Kraft, all unsere Stärken sind dann wieder fest in unserer Mitte verankert und stehen uns zur vollen Verfügung. Wir sind wieder diese Einheit, aber eine nach allen Seiten offene Einheit.

Und so können wir auch die Verbindungen zu anderen Menschen erkennen, wo sich eventuell Lebenswege kreuzen dürfen, Partnerschaften möglich sind oder erfüllende Beziehungen unser Leben bereichern.

Und wir dürfen auch spüren, wo Ablösung und Abschied angesagt ist. Auch diese Schritte können wir dann mutig, klar und liebevoll gehen.

Wir lernen mit den Schöpfungsstrahlen immer mehr gut für uns zu sorgen und uns und unsere Bedürfnisse wahrzunehmen. Und da nicht erst wenn es zu spät ist, sondern jetzt. Denn jetzt ist unsere Zeit! Und jetzt kannst du aus dem Augenblick heraus erkennen, dass auch DU einzigartig bist.

Warte nicht mehr länger – worauf auch – komm mach mit! Denn du wirst bereits erwartet!

WorkshopFotoOnline Workshop – 4 Wochen nur für DICH

und deine beste Vision

mit den Schöpfungsstrahlen der Erzengel

Einladung für deinen Kommentar:

Hast du eine richtig, richtig große Vision? So etwas, das Herzklopfen bei dir auslöst und das sich einfach zutiefst gut anfühlt? Hast du sie schon in dein Leben eingeladen, hereingelassen oder was hält dich noch davon ab?

Herzensgrüße

Silvia

P.S. Lass deine SeelenGaben erblühen, hole sie in dein Leben und zeige dich damit. Beseelt und beflügelt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.