Deine Einzigartigkeit kannst du nicht machen – denn du bist es bereits

Warum bin ich da – welche besonderen Fähigkeiten habe ich – was lässt mich einzigartig sein? Diese Fragen bewegen uns oft. Einfach zu wissen, warum man da ist. Welche innere Gaben noch so im Verborgenen schlummern und darauf warten, von dir erweckt zu werden. Was dich einzigartig sein lässt und dir auch zugleich eine tiefe Zufriedenheit schenkt.

Das ist auch oft das Thema hier auf meinem Blog. Ich führe Menschen sehr gerne zu ihren Gaben, ihren SeelenGaben. Und sie sind oft erstaunt, wie offensichtlich diese Gaben auf einmal sind, wenn sie ihrem Herzen folgen. Doch es ist mir auch sehr wichtig, dass jeder erkennt, dass er IMMER einzigartig ist. Denn warum solltest du das nicht sein? Du bist es immer – ganz gleich wo du jetzt diese Zeilen liest. Das ist sehr wichtig zu wissen. Und deshalb schenke ich dir heute wieder einer meiner SeelenGeschichten.

Deine Einzigartigkeit kannst du nicht machen – denn du bist es bereits

Iris war nun endlich alleine. Sie genoß diese Stille, die sich plötzlich ausbreitete wenn alle aus dem Haus waren. Am Morgen ging es hier immer ziemlich turbulent zu. Die beiden jüngsten, Zwillinge, gerade mal fünf Jahre alt, forderten noch ihre volle Aufmerksamkeit. Und ihre Tochter, die bereits zur Schule ging, war gerade in einem etwas schwierigen Alter und sie fühlte sich oft zurückgesetzt, den Zwillingen gegenüber. Ja, und dann war da natürlich noch Robert, ihr Mann. Selten war es Iris am Morgen möglich, sich mit ihm noch in Ruhe zu unterhalten bevor er ins Büro ging. Naja, vielleicht dann am Abend.

Doch nun waren alle weg und Iris fühlte sich mit einem Mal so frei. Niemand zerrte an ihr oder wollte etwas. Oh sie liebte ihre Familie über alles und konnte sich nichts Schöneres vorstellen. Doch manchmal sehnte sie sich nach ihrem Beruf als Architektin zurück. Oder nach der Zeit, als sie mit ihrem Mann spontan übers Wochenende verreisen konnte. Und dann hatte sie ein schlechtes Gewissen. Denn war sie doch nicht so glücklich?

kopieDSC_1166

An was konnte sie ihr Glück festmachen? Sie hatte sich immer schon Kinder gewünscht. Sie wollte eine Auszeit vom Beruf, wollte sich auf ihre Familienpause einlassen und doch fühlte sie sich manchmal jetzt wie in einem Hamsterrad gefangen. Sie sehnte sich nach etwas und konnte es nicht genau benennen. Sie wusste jedoch, dass sie so nicht weiterleben wollte. Sie wollte mehr von ihrem Leben. Schon alleine deshalb, dass sie es an ihre Kinder weitergeben konnte.

Sie wollte ihnen zeigen, wie ein gut gelebtes Leben aussieht. Wie man Lebendigkeit, Freude, Wärme und Liebe auch in kleinen Gesten ausdrücken kann. Sie wollte ihnen Zufriedenheit vorleben und wie schön es ist, wenn man all das mit seinen Liebsten teilen kann. Ja, Iris hatte hohe Ansprüche an sich und an ihr Leben. Doch sollte sie sich mit weniger zufrieden geben? Das fühlte sich für sie nicht stimmig an. Es musste doch möglich sein, sich und das eigene Leben so zu lieben, dass auch das Suchen und die Unzufriedenheit ein Ende hat.

KopieDSC_1657

Und so war sie dann auch wieder ganz in ihren Gedanken versunken als sie die Wäsche für die Waschmaschine sortierte und danach die Küche aufräumte. Fast hätte sie darüber das Klingeln an der Haustüre überhört. Rasch lief sie zur Tür und öffnete. Der Postbote stand vor ihr und hielt ihr ein kleines Päckchen entgegen. Sie nahm es dankend entgegen und schloß wieder die Türe. Verwundert blickte sie auf das Päckchen und überlegte angestrengt, denn es war kein Absender eingetragen. Aber es war an ihren Namen adressiert.

Also entschloß sich Iris das Päckchen zu öffnen, denn sie war neugierig. Als erstes fiel ihr eine wunderschöne Postkarte in die Hand. Das Foto zeige eine Sonnenblume – groß – frei – strahlend. Und als sie die Karte umdrehte, stand da: Für DICH – damit du dich genauso fühlst wie diese Sonnenblume :-) . Und wieder kein Name. Aber – Iris musste lächeln. Das war schon irgendwie passend. Sie liebte Sonnenblumen über alles. Sie wollte wissen was noch in dem Päckchen verborgen war und fand ein kleines Buch.

kopieDSC_1165

Das war schon sehr erstaunlich. Denn Iris konnte sich wirklich nicht erklären, wer ihr eine Postkarte mit Buch zusenden sollte. Als sie das Buch so in der Hand hielt, fiel ihr der Titel auf: DEIN LEBEN – einzigartig! Es scheint wohl nicht mit rechten Dingen zuzugehen, dachte sie so bei sich. Doch das Buch zog sie magisch an, sie setzte sich auf einen ihrer Küchenstühle und fing an zu lesen. Und es war ihr, als ob eine innere Stimme zu ihr sprechen würde.

Vieles im Leben, in deinem Leben erscheint auf den ersten Blick ganz anders als es in Wirklichkeit ist. Du sehnst dich nach etwas, du fühlst in dir einen Mangel, eine Enge und du willst raus. Raus aus diesen Gefühlen und rein in eine dauerhafte Glückseligkeit. Und hier kann ich dir sagen, diese dauerhafte Glückseligkeit wird es so nicht geben. Aber du hast jederzeit die Wahl. Du kannst dich jederzeit entscheiden. Und dann blickst du auf einmal hinter die Kulissen deines Lebens und du beginnst zu verstehen.

kopieDSC_1166Denn dein Leben hat sehr viel mehr zu bieten als du vielleicht meinst. Wenn du hierher kommst, gleich nach deiner Geburt, dann ist das Leben wie ein unbeschriebenes Blatt, ein leeres Buch, das du füllen darfst. Du lernst, du gehst deine ersten Schritte, machst deine Erfahrungen und nach und nach formst du dir ein Bild von deinem Leben. Dein Lebensbuch bekommt immer mehr Seiten. Doch ist dieses Bild wirklich immer so auch in einer Übereinstimmung mit dem, was du ganz tief in deinem Herzen fühlst und wahrnimmst?

Vielleicht gibt es dann ab und zu Momente in deinem Leben, in denen du etwas ganz anderes spürst. Das ist eine so merkwürdige Erfahrung von EINS-SEIN mit allem, von Dankbarkeit, von Freiheit, von Stille. Doch diese Augenblicke sind kurz und wertvoll. Im hektischen und oft überfüllten Alltag haben sie wenig Platz. Und von vielen Menschen werden sie auch gar nicht wahrgenommen oder sie machen sich darüber lustig. EINS-SEIN – mit was sollen denn die Menschen eins sein können?

KopieDSC_1657Wenn du jetzt diese Worte liest, wenn du dieses Buch in deinen Händen hältst, dann bist du ein Mensch, der dieses EINS-SEIN kennt. Dann bist du ein Mensch, der erwacht, der sich erinnert. Und genau deshalb bist du auf der Suche. Deshalb fühlst du dich nicht zufrieden mit deinem Leben. Gleichzeitig hast du aber auch in dir das Gespür, dass es etwas ganz Wertvolles ist, dieses EINS-SEIN und du willst es mit der ganzen Welt teilen – vor allem mit deinen liebsten Menschen um dich herum.

Du willst aus dem ewigen Bewerten, den Vorurteilen, dem kleinmachenden Gedankenkarussell aussteigen und etwas Neues wagen. Doch was könnte das sein? Und vor allem – wie kannst du es finden? Jetzt hältst du bestimmt die Luft an und kannst es fast nicht mehr erwarten, oder?

Dieses Neue ist bereits da. Es war nie weg. Nein oder ist es wirklich so? Ja, so ist es. Dieses Neue trägst du immer in dir. Du hast es nur vergessen. Es ist für dich jetzt neu, aber wenn du dich mehr und mehr dafür öffnest, dann erkennst du dich darin wieder. Und das ist unendlich schön. Das ist einzigartig. Das bist DU!

kopieDSC_1165Du öffnest dich dadurch deinem Leben auf eine sehr intensive Art und Weise. Dein Leben bereichert dich. Du fühlst dich stets am richtigen Platz. Du wirst getragen von der tiefen Weisheit in dir. Deiner Seelenweisheit. Und es gibt wahrlich keinen Grund mehr um zu zweifeln. Aber es gibt auch keinen Anlass mehr um noch länger zu zögern, dein Leben selbst zu gestalten.

Das erkennst du jetzt nämlich auch. Du bist einzigartig und bist es immer schon gewesen. All das was du dir an Grenzen auferlegt hast, kannst du jetzt nach und nach wieder loslassen. Die ganzen Erfahrungen, alles was du über dich glaubst, vermutest, fühlst und denkst – nimm es mit zu deiner Seelenverbindung. Zeig es deiner Seele. Mach es sichtbar und bitte um Rat. Und du wirst auf jede Frage, jedes Anliegen eine Antwort bekommen.

So kannst du aus deinen alten, schweren Schuhen wechseln in neue, leichte und bequeme Schuhe, die dich beweglich sein lassen, damit du dich in jede Richtung ausdehnen kannst. Du kannst dich drehen und wenden und auf einmal erscheint dir die Welt in vielen Ebenen offen. Da ist wirklich alles möglich. Das ist eine neue Ausrichtung, der es jetzt bedarf. Und sie hat ihren Ursprung in dir.

kopieDSC_1166Iris hielt für einen Moment inne und blickte auf. Das war ja ein Ding :-) Da fand doch auf einmal, aus heiterem Himmel, dieses kleine Büchlein den Weg zu ihr und schon konnte sie ihren Alltag mit ganz anderen Augen betrachten. Alles erschien ihr auf einmal so stimmig, so klar. Sie hatte diesen Weg, ihren Weg, gehen müssen, damit sie jetzt mit allen ihren Fragen an diesem Punkt angelangt war. Und jetzt bekam sie endlich die Antworten, nach denen sie sich so lange gesehnt hatte.

Antworten, die sie auch ihren Kindern weitergeben und vor allem vorleben konnte. Sie spürte ihre Seelenverbindung, sie hatte sie ja auch schon früher wahrgenommen. Als Kind ganz deutlich und dann wurde es etwas weniger, sie rückte wohl mehr in den Hintergrund. Doch das wollte Iris nicht mehr zulassen. Die Seelenverbindung war für sie jetzt das Schönste, was sie sich vorstellen konnte. Alle Weisheit der Schöpfung und eine tiefe bedingungslose Liebe durfte dadurch zu ihr gelangen.

KopieDSC_1657Und ihr wurde mit einem Mal auch klar, dass sie aus dieser Verbindung heraus immer die für sie passenden Entscheidungen für ihr Leben treffen konnte. Ja sie konnte Entscheidungen treffen, die auf Liebe und Wahrhaftigkeit basierten. Doch in aller Klarheit. Und das ließ sie merklich ruhiger werden. Denn sie erkannte, dass ihr diese Klarheit schon lange gefehlt hatte.

Sie lächelte als sie wieder zu lesen begann: Das Leben fordert dich zu einer Klarheit auf, die in dir die Weite des Universums erschließt. Du wunderst dich? Nun das eine schließt doch das andere nicht aus. Wenn du für dich klar bist, dann bist du empfänglich für alle Möglichkeiten der ganzen Schöpfung. Kannst du ermessen, was das für dich bedeuten darf?

Mit dem Verstand kannst du da sicherlich nicht. Versuch es besser erst gar nicht. Doch dein Herz weiß Bescheid. Schon längst. Gib dich dem Leben hin, lebe jeden Moment bewusst und absolut ehrlich zu dir selbst. Sei du selbst dieser Augenblick, stelle dich mitten hinein. Und öffne dich nach allen Richtungen.

DU bist einzigartig – immer schon gewesen und wirst es bis in alle Unendlichkeit sein! SeelenGaben14.9.13Willst du dich auch, so wie Iris, wieder an deine Seelenweisheit, deine Seelenverbindung erinnern?

Oder hast du vielleicht schon das leise Gespür dafür, dass du zutiefst bereit bist in diesen leichten, freien, weiten Schuhen in deinem Leben weiterzugehen?

Möchtest du alle inneren Begrenzungen loslassen und in einer wohltuenden liebevollen Klarheit dein Leben selbst gestalten?

Ja – willst du dieses Wagnis wirklich eingehen – bist du bereit dafür?

Dann sei doch mit dabei – ab 1. Februar gehen wir diesen Weg gemeinsam, denn in einer Gruppe ist es viel leichter. Hier können wir uns gegenseitig unterstützen und erinnern. Wir gehen in die “SeelenZeit – lass deine Begrenzung los und richte dich neu aus!” Ein Online-Workshop, der dich an die Magie und Weisheit deines Lebens erinnert.

SeelenZeitausrichten5

Einladung für deinen Kommentar:

Sehnst du dich auch oft nach dieser Zufriedenheit in deinem Leben? Und vielleicht auch verbunden mit dem Gefühl, dass alles möglich ist – endlich raus aus dem Alten und Engen und rein in…ja in was? Oft ist es noch nicht greifbar – wie ist das bei dir?

Silvia

P.S. Erwecke deine SeelenGaben – beseelt und beflügelt

P.P.S. Vielleicht möchtest du dich auf deinem Weg in dein erfülltes SEIN ein bisschen unterstützen lassen. Dann hol dir doch hier mein kostenloses E-Book „4 Schritte in dein erfülltes, selbstbestimmtes Leben“. Einfach in den Newsletter eintragen und schon kannst du loslegen :-)

Trage dich in meinem Newsletter ein und erhalte wertvolle SeelenImpulse. 

Als zusätzliches Dankeschön bekommst du außerdem noch mein Gratis E-Book

VorlageEbook1

 

“4 Schritte in dein erfülltes, selbstbestimmtes Leben”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.